@Work

Technikliste:

Unsere Liste ist in ständiger Veränderung. Wir sind immer in der Testphase und auf der Suche nach neuer Technik, die unseren Ansprüche genügt. Der Grund ist, dass die Nachfrage nach immer größeren Bildern steigt und wir deswegen mit der Technik wachsen müssen. Zur Zeit arbeiten wir mit der Hasselblad H5D 50C, Objektiv HC Macro f/4 120mm II Lens & Canon 5D Mark II Canon MACRO EF 100mm L IS USM, Studioblitzen von Walimex (Pro VC-600 Excellence), Funkauslöser von Pixel King Pro & PocketWizard Plus III, Stativ Manfrotto 055XPPROB auf rollen. Als neues Projekt wollen wir die Phase One & Canon 5DS R sowie Blitze von Profoto testen und sie in unsere kreative Arbeit einbinden.

IMG_4455

Könnt ihr kurz erklären, wie eure Bilder entstehen?                                                             

Antwort: Wir legen uns nicht gerne fest und probieren immer wieder Neues aus. Nur keinen Stillstand! Wir befinden uns in ständig wachsenden Prozessen, die wir mit Ölfarbe, Acrylfarbe, Pulver oder auch ein von uns angefertigtes Liquid, in unsere Arbeit einfließen lassen. Dies wird dann durch die Fotografie festgehalten.

@work

Braucht ihr auch Blitzgeräte? Mit welcher Fototechnik arbeite ihr?

Antwort: Ja absolut, sie sind einer der wichtigsten Bestandteile unserer Arbeit. Studioblitze mit sehr schneller Wiederaufladezeit sind sehr wichtig um jeden Moment einzufangen. Die Blitze sind auf rollbaren Stativen befestigt um die Lichtsituation schnell zu ändern.
IMG_3044
Seit wann fotografiert ihr schon in diesem Stil bzw. seit wann überhaupt? 
Antwort Mike: Ich fotografiere eigentlich schon immer, es war eine heimliche Leidenschaft neben der Musik. Ich entdeckte mehr und mehr mein Interesse und Talent für die Fotografie, hierbei reizte mich vor allem die abstrakte Kunst und das Unkonventionelle. Zusammen mit meiner Frau kombiniere ich seit circa 3 Jahren Malerei und Fotografie. Das Fotografieren ist ein Teil unseres künstlerischen Ausdrucks und die Kamera ein Werkzeug, um das Verschmelzen der Farben festzuhalten.
IMG_1806
Mittlerweile habt ihr viele Tausend Fans eurer Arbeit. Gibt es ein Erfolgsrezept? 
Antwort: In der Kunst kann man nicht wirklich auf Erfolg hinarbeiten, man kann nur seiner Kreativität folgen und leidenschaftlich daran arbeiten. Wenn sie viele Menschen erreicht und sie inspiriert, ist es uns eine große Freude.
 11221993_770022709791025_6388273027515883413_o
Wie lange braucht ein Bild von der Idee zur Fertigstellung? 
Antwort: Es kann schon mal 2 bis 4 Wochen und über 1000 Schuss dauern, bis wir das für uns richtige Motiv gefunden haben. Hinzu kommt die Vorbereitung für den Druck. Es ist und bleibt für uns ein schöpferischer Prozess, den man nicht immer steuern kann. Über die Jahre gab es aber schon Werke, die sehr schnell an der Wand waren.
IMG_0955
Wie funktioniert die gemeinsame Arbeit? Teilt ihr euch auf?
 Antwort: Das Zusammenarbeiten gestaltet sich harmonisch, niemand kann ohne den Anderen. Unsere Rollen sind allerdings klar verteilt.
IMG_4495
Arbeitet ihr immer mit einem schwarzen Hintergrund?
Antwort: Ja. Dieser spielt jedoch nur eine untergeordnete Rolle, da durch die hohe Verschlusszeit der Hintergrund automatisch abdunkelt.
FullSizeRender-2 Kopie
-Passiert noch viel in der Bildbearbeitung? Und wenn ja, was?
Antwort: Nicht mehr sehr viel wenn wir alles richtig gemacht haben. Wenn, dann sind es nur einige Anpassungen, meist in Camera RAW oder PHOCUS. Die Werke erhalten mehr Ausdruck, den wir für den späteren Fine Art Print benötigten. Es ist uns wichtig von vornherein eine bestmögliche Situation zu schaffen, die uns große Nachbearbeitung erspart. Feste Nachbearbeitung sind Anpassungen im Kontrast, Dynamik, Klarheit, Objektivkorrektur und Farbtemperatur. Hier und da werden dann noch kleine Unebenheiten entfernt.
IMG_1796
-Könnt ihr euch vorstellen auch etwas anderes zu fotografieren? Oder habt ihr euren Stil gefunden und bleibt dabei?
Antwort: Wir sind offen für neue Impulse und Inspirationen und werden nie aufhören neue und unkonventionelle Wege zu gehen. Kreativität ist wie eine Quelle, die schlussendlich zum reißenden Strom werden kann.
IMG_0457
-Wo kann man eure Bilder sehen? Gibt es Ausstellungen?
Antwort: Ja. Ausstellungen gab es bis jetzt in Salzburg, Berlin, London und momentan auch in Ibiza Stadt. Aktuell haben wir Galerie- und Messeanfragen aus Monaco, Dubai, Frankreich, New York und Deutschland, die wir zeitnah versuchen umzusetzen. In Deutschland werden wir uns bis Ende des Jahres noch für Galerien entscheiden. 2016 nehmen wir mit vielen anderen renommierten Künstlern an der Charity Kunstauktion für Placet teil. Wir werden allen Interessierten über unsere Web- oder Facebookseite rechtzeitig informieren .
12510290_818325371627425_513284212687889073_n
-Ihr hantiert mit Farben. Laufen eure Shootings immer fleckenfrei ab?
Antwort: Fleckenfrei? Nein, auf keinen Fall. Die Welt ist bunt und unser Leben sowieso. Madeleine könnte natürlich immer sofort den Putzlappen zücken und drauf loswischen. Aber nur ein fleckenreicher Tag verspricht auch, viel geschafft zu haben. Man könnte auch sagen: Wir
bekennen Farbe!
IMG_0460
IMG_1949
12469489_813162162143746_7410086127936034541_o
IMG_1948
IMG_0542